Du hast einen besonderen Wunsch?

Die Möglichkeiten der Einarbeitung sind fast unendlich. Mein Schwerpunkt sind Blumen. Aber auch Asche, Fell oder Haare lassen sich einbetten.

Preise

1653081417240

Edelstahl (vergoldet)

79 € das erste Schmuckstück, jedes weitere 59 €

Edelstahl ist toll! Es ist robust, für Allergiker verträglich, langlebig
und nachhaltig. Die Farbe ist etwas grauer als bei Echtsilber, aber es
oxidiert nicht.

1653081417251

Echtsilber (vergoldet)

139 € das erste Schmuckstück, jedes weitere 109 €

Meine Echtsilber-Fassungen habe ich für euch aus recyeltem Silber anfertigen lassen. Die Fassungen sind hochwertig aber auch empfindlicher als Edelstahl.Sollten sie oxidieren, lassen sie sich aber beispielsweise in einem Ultraschallbad wieder reinigen.

Und jetzt, Mira? Wie geht’s weiter?

Kette, Ohrringe, Armband? Oder vielleicht doch ein Set? Edelstahl oder Echtsilber? Silberfarben oder goldfarben und wie soll das Material eingebettet werden? Je mehr Fragen wir im Vorfeld klar haben, desto eher bist du auch mit dem Ergebnis zufrieden.

Sind deine Blumen bereits getrocknet? Wunderbar! Wenn die Blumen noch frisch sind und du sie selber trocknen möchtest, lies unten weiter.

Schau gerne in meine bisherigen Arbeiten oder erzähl mir von deinen Vorstellungen.

Wenn du eine Vorstellung hast, wie die Blumen eingarbeitet werden sollen, lass es mich bitte wissen. Wenn ich einmal Probe legen soll, mache ich das auch total gerne.

Ich melde mich bei dir und schicke dir eine Rechnung. Erst dann versende ich dein Schmuckstück.


Tipps zum selber trocknen

Viele Blumen und Pflanzen erfordern eine andere Technik. Welche Methode man verwendet, hängt auch von dem gewünschten Ergebnis ab. Möchte ich Blumen pressen, nehme ich meine eigenen Blumenpressen. Für einzelne Blüten auch schon einmal ein Buch. Möchte ich, dass die Blume ihre Form (und Farbe) behält, nehme ich Blumentrockensalz. (Meine Presse und das Trocksensalz gibt es in meinem Shop).

Blumen verändern beim Pressen häufig die Farbe. Lila kann verblassen, weiß zu braun werden. Je frischer die Blumen und je schneller sie getrocknet werden, desto besser das Ergebnis. Zum Trocknen gibt es im Grunde drei Möglichkeiten:

1. An der Luft trocknen

Die unkomplizierteste Methode. Am besten wickelst Du den Strauß auseinander, damit er nicht gammeln kann. Dann Hängst Du die Blumen über Kopf an einen möglichst dunklen und warmen Ort. Ganz bestimmt ist etwas für Dein Schmuckstück dabei, das ich verwenden kann!

2. Pressen

Das Buch ist der Klassiker. Am besten legst du die Blumen zwischen Kosmetikpapier in ein schweres Buch. Bitte kein Zewa, denn das kann Muster auf den Blüten hinterlassen.

Die folgenden Hinweise gelten genauso für das Trocknen in der Blumenpresse: Du nimmst ganze Blumen oder einzelne Blüten aus dem Strauß und legst sie zwischen die Seiten. Häufig ist es hilfreich, die Blüte schon einmal sanft mit den Fingern zusammenzudrücken, damit sie die gewünschte Form annimmt. Blüten mit einem dickeren Kelch (z.B. Nelken) presst Du am besten auf der Seite liegend. Blüten mit einem kleineren Kelch (z.B. Vergissmeinnicht) kannst Du auch mit dem “Gesicht” nach unten legen. Hier gilt es, einfach zu probieren. Am besten legst Du manche Blüten auf die eine und manche auf die andere Art hin, so sind auf jeden Fall ein paar Erfolge dabei. Saftige Blüten oder dickere Blumen wie Rosen solltest Du in ihre Einzelteile zerlegen und dann zwischen die Seiten legen. Achte darauf, dass sich die einzelnen Teile nicht überlappen. Lasse die Blumen für 4 Wochen in dem Buch und beschwere es zusätzlich mit anderen Büchern. Statt ein Buch zu voll zu machen, nimm lieber mehrere.

3. Blumen-Trockensalz

Die beste Methode, wenn sie ihre Form und ihre Farbe behalten sollen. Ich biete hier optimierte Kits an, da die meisten eine zu grobe Körnung haben und die drückt sich auf den Blüten ab. Wenn Du Trockensalz woanders gekauft hast, benötigst Du noch zusätzlich eine luftdichte Dose. Den Boden zunächst ca. 1cm dick mit dem Salz bedecken. Dann legst Du die Blüten nebeneinander mit dem Gesicht nach oben auf die erste Schicht und bedeckst diese behutsam mit Salz. Nun machst Du die nächste Schicht usw. Am Schluss den Deckel drauf und 1 bis 2 Wochen trocknen lassen. Die Blumen müssen richtig knusprig sein, wenn du sie entnimmst.

Impressum

Verantwortlich nach § 5 TMG

Mira Faßbender
Austraße 2
Monschau
 
Telefon: 01707390548
 
Umsatzsteueridentnummer
DE325069029

bleib in Kontakt